Mut, das Neue zu wagen

September 2017. Ich bin nun ein Jahr im Aktiven Ruhestand. Meine ersten drei Tage in der neuen Lebensphase habe ich im Kloster Neustift in Südtirol verbringen dürfen, Leitung einer dreitägigen Lehrerfortbildung zur Transformation – ein Geschenk an diesem tief spirituellen wunderschönen Ort. Daraus haben sich viele Initiativen in Südtirol entwickelt und im August 2017 wurde „Schule im Aufbruch Südtirol“ gegründet. Ich war viel unterwegs in dem Jahr. In Schulen, bei Lehrer- und Schulleiterfortbildungen, auf Kongressen, in Seminaren mit Managern und vielen Beratungen. In Deutschland, Österreich, Belgien, Italien, Irland, Polen, in der Schweiz, der Ukraine, der Slowakei. Überall liegt der Aufbruch in der Luft. Oft wird auch die zentrale Frage gestellt: Welche Bildung brauchen wir für eine zukunftsfähige Gesellschaft? Wie können wir junge Menschen stärken und befähigen für die große Transformation? Was ist der Sinn von Schule im 21. Jahrhundert? In Deutschland sind bisher diese großen grundsätzlichen Fragen meiner Beobachtung nach noch unterrepräsentiert. Sie gehen unter im Konkurrenz-kampf der Länder im Ranking des Gewohnten.

Was mich freut und mir Hoffnung macht: Der Nationalen Aktionsplans Bildung für Nachhaltige Entwicklung wurde verabschiedet. Das Nationale Forum und sechs Fachforen haben intensivst daran gearbeitet.  Sie haben Bildung als Schlüsselfaktor für Nachhaltigkeit weit oben auf die Agenda von Bund, Ländern, Kommunen, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft gesetzt. Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) bedeutet die Transformation unserer Bildungseinrichtungen.  Es geht um eine neue Lern- und Arbeitskultur. Einen Paradigmenwechsel, ganz im Sinne von Schule im

Aufbruch. Schule im Aufbruch und das Global Goals Curriculum werden Schulnetzwerke in der Transformation begleiten und unterstützen „BNE ist eine ganzheitliche und transformative Bildung, die die Lerninhalte und -ergebnisse, Pädagogik und die Lernumgebung berücksichtigt. Ihr Ziel/Zweck ist eine Transformation der Gesellschaft“- so die Roadmap der UNESCO, der Weltaktionsplan.

Dafür braucht unser aller Einsatz und MUT.

MUT das Neue zu wagen. Für die Welt, in der wir leben wollen! JETZT!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s